Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Am Mittwochabend kurz nach 18 Uhr ist im Zürcher Seefeld-Quartier ein Teil eines dreistöckigen Mehrfamilienhauses eingestürzt, das momentan renoviert wird. Der Grund für den Einsturz ist unklar. Verletzt wurde niemand.

Der Sachschaden beträgt gemäss Angaben der Stadtpolizei Zürich mehrere hunderttausend Franken. Da die Liegenschaft gegenwärtig unbewohnt ist, bestand für niemanden Gefahr.

Die Bauarbeiter waren am Haus an der Fröhlichstrasse im Zürcher Stadtkreis 8 mit einem Aushub beschäftigt. Sie wollten in der Liegenschaft nachträglich einen Keller einbauen. Nachdem die Arbeiter die Baustelle kurz nach 17 Uhr verlassen hatten, stürzten plötzlich mehrere Eckteile des Hauses ein.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS