Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Lausen BL - Kurzen Prozess gemacht hat ein Mann in Lausen nach einem Einbruch in sein Einfamilienhaus: Er schubste den Einbrecher, der noch im Haus war, die Treppe hinunter und schloss ihn im Keller ein.
Darauf alarmierte der 64-Jährige die Polizei, die den Einbrecher festnehmen konnte. Bei diesem handelt es sich nach Angaben der Baselbieter Polizei um einen 20-jährigen Schweizer, der bei der Tat alkoholisiert war. Der Einbruch fand in der Nacht auf Samstag statt.
Der betrunkene Einbrecher sei so verängstigt gewesen, dass er sich unter der Kellertreppe versteckt habe, schreibt die Polizei. Er sei erst aus seinem Versteck herausgekommen, als er einem Polizeihund "in die Augen blickte". Dann liess er sich widerstandslos festnehmen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS