Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Paris Saint-Germain verliert erstmals seit Mai 2014 ein Heimspiel in der Ligue 1. Der Meister unterliegt in der 31. Runde der AS Monaco mit 0:2.

34 Ligue-1-Partien hatte PSG zuletzt im heimischen Parc des Princes ungeschlagen über die Bühne gebracht. Seit dem 1:2 gegen Rennes im Mai 2014 gewann die Mannschaft von Laurent Blanc 27 Mal und spielte 7 Mal unentschieden. Das zweitplatzierte Monaco beendete die Serie dank Toren der Brasilianer Vagner Love (65.) und Fabinho (68.).

Für Paris Saint-Germain, das den Meistertitel schon seit einer Woche auf sicher hat, war es die zweite Saisonniederlage in der Ligue 1, nachdem das Starensemble um Zlatan Ibrahimovic vor drei Wochen in Lyon 1:2 verloren hatte.

Resultate und Tabelle:

Am Sonntag:

Paris Saint-Germain - Monaco 0:2 (0:0). - 46'000 Zuschauer. - Tore: 65. Vagner Love 0:1. 68. Fabinho (Foulpenalty) 0:2.

Bordeaux - Bastia 1:1. Nice - GFC Ajaccio 3:0.

Am Samstag: Saint-Etienne - Montpellier 3:0. Angers - Lorient 5:1. Lille - Toulouse 1:0. Caen - Troyes 2:1. Reims - Guingamp 0:1. Lyon - Nantes 2:0.

1. Paris Saint-Germain 31/77 (77:17). 2. Monaco 31/55 (46:34). 3. Nice 31/50 (46:33). 4. Lyon 31/49 (49:33). 5. Rennes 31/48 (47:38). 6. Caen 31/46 (34:40). 7. Saint-Etienne 31/45 (36:34). 8. Nantes 31/44 (29:30). 9. Lille 31/43 (26:24). 10. Angers 31/42 (34:32). 11. Bastia 31/40 (29:32). 12. Marseille 31/39 (42:36). 13. Lorient 31/39 (42:47). 14. Bordeaux 31/39 (39:49). 15. Guingamp 31/38 (37:45). 16. Montpellier 31/36 (36:38). 17. Reims 31/33 (34:44). 18. GFC Ajaccio 31/33 (31:43). 19. Toulouse 31/26 (32:49). 20. Troyes 31/14 (22:70).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS