Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Der FC Biel setzt sich in der 29. Challenge-League-Runde nach zuletzt fünf sieglosen Spielen mit 4:0 gegen Locarno durch. Bellinzona kommt zuhause gegen Vaduz nur zu einem 0:0.
Biel, vor dem Anpfiff Tabellenvorletzter, ging gegen den Tabellenletzten kurz vor dem Pausenpfiff durch einen abgelenkten Schuss von Ramon Egli in Führung. Ein Doppelschlag zwischen der 55. und 59. Minute durch Germann und Ukoh sorgte für die Vorentscheidung zu Gunsten der Seeländer.
Telegramme: Bellinzona - Vaduz 0:0. - Comunale. - 2300 Zuschauer. - SR Pache.
Biel - Locarno 4:0 (1:0). - Maladière. - 230 Zuschauer. - SR Schnyder. - Tore: 40. Egli 1:0. 55. Germann 2:0. 59. Ukoh 3:0. 79. Sejmenovic 4:0.
Rangliste: 1. Aarau 28/61. 2. Bellinzona 29/59. 3. Winterthur 28/46. 4. Wil 29/46. 5. Chiasso 29/37. 6. Vaduz 29/34. 7. Biel 29/34. 8. Lugano 29/33. 9. Wohlen 29/33. 10. Locarno 29/16.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS