Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Axpo Super League - Cupfinalist Luzern verpflichtet den Schweizer Rekordinternationalen Heinz Hermann als Sportchef. Hermann tritt das Amt per 1. Mai an.
Neben den Aufgaben des Sportchefs soll der 54-Jährige auch ein Mandat als Verwaltungsrat beim Tabellenzweiten der Axpo Super League übernehmen. Hermann spielte als Aktiver für Aarau, GC, Servette und Xamax. Für die Schweizer Nationalmannschaft bestritt er 118 Länderspiele. Nach seinem Rücktritt als Spieler war Hermann Sportdirektor und Nachwuchstrainer beim FC Basel, ehe er Vaduz 2008 in die Super League führte.
Anfang 2011 hatte Hermann in seiner Wahlheimat auf Ibiza einen Herzinfarkt erlitten. Von diesem gesundheitlichen Tiefschlag konnte sich der fünffache Schweizer Fussballer des Jahres aber wieder bestens erholen. Nun will Hermann seinen Wohnsitz in die Umgebung von Luzern verlegen.

SDA-ATS