Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Schweizerinnen und Schweizer, die sich im Ausland in einer Notlage befinden, können die Helpline des EDA nun rund um die Uhr erreichen. Diese Telefonhotline gibt auch Auskunft über die aktuelle Sicherheitslage in Reisegebieten.

Diese Dienstleistung entspreche einem echten Bedürfnis, teilte das Eidg. Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA) am Mittwoch mit. Schweizer unternehmen 16 Millionen Auslandreisen pro Jahr, 700'000 leben ausserhalb der Landesgrenzen. Bundesrat Didier Burkhalter hatte die Betreuung der Schweizer im Ausland unlängst zu einem Schwerpunkt seiner Aussenpolitik erklärt.

Die "Helpline EDA" beantwortet auch Fragen zu Dienstleistungen der Schweizer Vertretungen im Ausland, etwa zu Ausweisdokumenten. Zudem hilft sie bei Fragen zur Auswanderung oder dem Leben im Ausland.

Aus der Schweiz ist sie gratis unter der Nummer 0 800 24-7-365 erreichbar. Aus dem Ausland braucht es die Vorwahl für die Schweiz, 0041, und danach 800 24-7-365. Dieser Anruf ist kostenpflichtig. Mit Skype - "helpline eda" - ist der Anruf gratis.

Die "Helpline EDA" wurde Anfang 2011 gegründet und beantwortete durchschnittlich 2300 Anfragen pro Monat. Seit dem 1. Mai sind elf Personen für den 24-Stunden-Betrieb zuständig.

SDA-ATS