Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

US-Schauspielerin Hilary Swank steht in Australien für einen Science-Fiction-Film vor der Kamera (Archivbild).

Keystone

(sda-ats)

Die zweifache Oscar-Preisträgerin Hilary Swank ("Million Dollar Baby", "Boys Don't Cry") steht in Australien für den Science-Fiction-Film "I Am Mother" vor der Kamera. Der Australier Grant Sputore gibt mit dem Thriller sein Regiedebüt.

Die dänische Nachwuchsschauspielerin Clara Rugaard spielt ein Mitglied einer neuen menschlichen Generation, die auf einer zerstörten Erde von einem "Mother"-Roboter grossgezogen wird. Als plötzlich eine blutüberströmte Frau (Swank) auftaucht, wird das Weltbild der Zöglinge völlig auf den Kopf gestellt.

Der Australier Grant Sputore gibt mit dem futuristischen Thriller sein Regiedebüt, wie "Variety" berichtet. Die 43-jährige Swank war zuletzt in Steven Soderberghs "Logan Lucky" zu sehen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Wahlen Schweiz 2019

Vier Personen an einem Gerät auf dem Fitness-Parcours im Wald

Schweizer Parlamentswahlen 2019: Sorge ums Klima stösst Grüne in die Favoritenrolle.
> Mehr erfahren.

Wahlen Schweiz 2019

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS