Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Eishockey - Der Schweizer Torhüter Jonas Hiller ist für das Allstar-Game der NHL vom 30. Januar nominiert.
Der ehemalige Torhüter von Davos und Lausanne spielt diese Saison bei den Anaheim Ducks ausgezeichnet und kam zuletzt zu zwei Shutouts in Folge. Der Appenzeller besticht diesen Winter mit einer Fangquote von 92,9 Prozent, dem drittbesten Wert der Liga. Mit 1245 Schüssen ist er der meistgeprüfte Keeper der laufenden Saison. Die letzten 80 Geschosse wehrte er allesamt ab. Kein Torhüter bestritt in dieser Saison mehr Spiele als Hiller (39).
Der Schlussmann der Kalifornier ist der einzige Torhüter der Western Conference. Die weiteren fünf Keeper, die im RBC Center von Raleigh im Bundesstaat North Carolina auflaufen werden, heissen Marc-André Fleury, Henrik Lundqvist, Carey Price, Tim Thomas und Cam Ward.
Hiller, der als zweiter Schweizer nach Mark Streit bei einem All-Star-Game dabei ist, wird bei der Reise nach North Carolina von seinen Klubkollegen Corey Perry und Cam Fowler begleitet. Rookie Fowler nimmt nur an den Superskills vom 29. Januar teil.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS