Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Martina Hingis (34) steht zum zweiten Mal nach dem dritten Comeback in einem Doppelfinal an einem Grand-Slam-Turnier. Mit dem Inder Leander Paes (41) qualifizierte sie sich für das Endspiel im Mixed.

Die Routiniers Hingis/Paes besiegten Hsieh Su-Wei aus Taiwan und Pablo Cuevas aus Uruguay mit 7:5, 6:4. Die Finalgegner stehen noch nicht fest. Hingis und Paes sind am Australian Open als Nummer 7 gesetzt.

Hingis strebt in Melbourne ihren elften Grand-Slam-Titel im Doppel oder Mixed an; Leander Paes sogar schon den 15. Im Mixed triumphierte Hingis bislang erst einmal an einem Major-Turnier: Im Januar 2006 mit dem Inder Mahesh Bhupathi am Australian Open.

Für den Turniersieg im Mixed gibt es keine Weltranglistenpunkte im Doppel. Martina Hingis belegt im Doppel-Ranking der WTA bereits wieder den 9. Platz.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS