Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Zusammenarbeit von Martina Hingis mit Chan Yung-Jan nimmt Fahrt auf. Erstmals steht dieses Duo in einem Final.

Beim dritten gemeinsamen Turnier erreichten die 36-jährige Schweizerin und die neun Jahre jüngere Taiwanerin in Indian Wells erstmals den Final. Im Halbfinal setzten sie sich 7:6 (9:7), 7:5 gegen die topgesetzten Australian-Open-Siegerinnen Bethanie Mattek-Sands/Lucie Safarova durch.

Im Final, dem ersten für Hingis seit Cincinnati im August des letzten Jahres, treffen die St. Galler Rheintalerin und die Asiatin auf das tschechische Duo Lucie Hradecka/Katerina Siniakova. In der kalifornischen Wüste triumphierte Hingis bereits dreimal: 1998 im Einzel sowie 1999 (mit Anna Kurnikowa) und 2015 (mit Sania Mirza) im Doppel.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS