Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Young Boys müssen wie erwartet für den Rest der Saison auf ihren Topskorer Guillaume Hoarau verzichten.

Der 33-Jährige Franzose, der sich am Sonntag in Basel bei einem Zusammenprall mit Marek Suchy das linke Hüftgelenk ausgerenkt hat, kommt aber um eine zunächst befürchtete Operation herum. Bereits am Sonntagabend war ihm unter Narkose das Gelenk wieder eingerenkt worden. Bei gutem Heilungsverlauf kann Hoarau während der Vorbereitung auf die nächste Saison wieder ins Mannschaftstraining einsteigen.

Am Ostermontag gegen die Grasshoppers müssen die Young Boys auch auf Sven Joss verzichten. Der Verteidiger fällt mit einer Adduktorenzerrung aus.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS