Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Schon zum zweiten Mal wurde dieser Hochsitz von Unbekannten umgesägt.

Kapo SO

(sda-ats)

Unbekannte haben im solothurnischen Recherswil beim Jäggenenwald einen Hochsitz umgesägt. Wann genau die Vandalen dem Jagd-Ausguck an die Pfosten gingen, ist nicht klar.

Die Kantonspolizei Solothurn teilte am Samstag mit, dass der Hochsitz zwischen dem 6. und 11. November umgesägt wurde. Der Sachschaden betrage mehrere tausend Franken. Sie sucht nun nach Zeugen.

Der Hochsitz im Jäggenenwald scheint gewissen Menschen ein Dorn im Auge zu sein: Er wurde bereits im Mai 2015 einmal umgesägt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS