Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Houston Rockets verlieren in der NBA zum vierten Mal in Folge. Ohne den verletzten Clint Capela geben sie bei der 98:99-Niederlage bei den Boston Celtics einen 26-Punkte-Vorsprung aus der Hand.

Der Nummer 2 im Westen entglitt der Sieg im Topduell gegen die Nummer 1 im Osten buchstäblich auf der Zielgeraden. Bostons Al Horford warf die entscheidenden Punkte 3,7 Sekunden vor Schluss. Zuvor waren die Rockets stets in Führung gelegen, um Spielmitte betrug das Polster 26 Punkte.

Drei der vier jüngsten Niederlagen bezogen die Rockets ohne Clint Capela. Der Genfer fehlt seinem Team derzeit wegen einer Verletzung an der rechten Augenhöhle, die er sich vor zwei Tagen beim 107:112 gegen die Oklahoma City Thunder zuzog. Davor hatte er wegen einer Fersenverletzung drei Spiele verpasst.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS