Alle News in Kürze

Clint Capela erleidet mit Houston in der NBA die dritte Niederlage in den letzten vier Spielen. Die Rockets verlieren bei den Indiana Pacers 101:120.

Houston war in Indiana absolut chancenlos. Die Texaner führten einzig beim 2:0 und 5:4. Nach dem ersten Viertel lagen sie bereits 20:33 zurück. Der nicht in der Startformation stehende Capela kam in 22:25 Minuten Einsatzzeit auf zehn Punkte, vier Rebounds und ein Assist. Der 22-jährige Genfer verwertete vier von sechs Würfen aus dem Spiel heraus. Superstar James Harden, der in der Partie zuvor mit 51 Punkten sowie 13 Rebounds und Assists brilliert hatte, musste sich mit 15 Zählern begnügen. Trotz der Niederlage liegt Houston in der Western Conference weiterhin auf dem 3. Platz.

Thabo Sefolosha musste beim spektakulären 142:139-Heimsieg nach vier Verlängerungen der Atlanta Hawks gegen die New York Knicks zuschauen. Der 32-jährige Waadtländer leidet an einer Leistenverletzung. Bester Werfer der Hawks beim vierten Erfolg in den vergangenen sechs Spielen war Paul Millsap mit 37 Punkten. Für die Knicks war es das erste Spiel mit vierfacher Verlängerung seit 66 Jahren, Atlanta hatte derartiges zuletzt im März 2012 gegen die Utah Jazz erlebt.

SDA-ATS

 Alle News in Kürze