Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Bern - Der Computerkonzern Hewlett-Packard (HP) plant den Abbau von 90 Stellen beim Berner Bankeninformatik-Unternehmen RTC AG. HP-Sprecher Beat Welte bestätigte am Dienstag einen entsprechenden Bericht in der "Berner Zeitung".
Die Konsultation zum Abbau der Stellen sei eingeleitet worden, sagte Welte. Sie solle im Verlauf des Monats Oktober abgeschlossen werden. Als Grund für die geplanten Entlassungen macht HP schlechte wirtschaftliche Ergebnisse geltend.
Die Berner Real Time Center (RTC) AG und der HP-Konzern hatten im Februar eine Kooperation vereinbart. Sie kündigten an, in Bern gemeinsam ein europaweit tätiges Dienstleistungszentrum für Bankensoftware aufbauen zu wollen. Seit Mai stehen die rund 400 RTC-Angestellten bei HP unter Vertrag.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS