Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürich - Zusammen mit anderen auf dem Löwenbräu-Areal in Zürich beheimateten Kunstinstitutionen hat sich das Migros Museum bis 2012 in einem Industriebau an der Albisriederstrasse 199a eingerichtet. Bis dahin wird das ehemalige Brauereigebäude umgebaut und erweitert.
Mit von der Partie bei Hubertus Exhibitions - so der Name der temporären Institution - sind zwei Galerien, als Gast des Migros Museums die Daros Latinamerica Collection und die Kunstbuchhandlung Kunstgriff. Die rund 200 Quadratmeter grosse Ausstellungshalle - sie wird abwechslungsweise vom Migros Museum und Daros bespielt - ist am Freitag den Medien vorgestellt worden.
Darin hat der Kurator Raphael Gygax zur Eröffnung Werke und Werkgruppen von acht internationalen Künstlerinnen und Künstlern versammelt. Er hat bewusst formal reduzierte Arbeiten ausgewählt. Einerseits weil die bedeutungsstarken kleinen Werke so besser zur Geltung kommen, anderseits weil die Kunst bei der ersten Präsentation den Blick in den Raum nicht behindern sollte.
Die Ausstellung heisst "Une Idée, une Forme, un Être". Vertreten sind der Chinese Ai Wei Wei, der Grieche Eftihis Patsourakis, aus Guatemala Regina José Galindo, aus Mexiko Teresa Margolles und Martin Soto Climent, aus Italien und der Schweiz Gianni Motti und Loredana Sperini, die Schweizerin Pamela Rosenkranz und schliesslich die Polin Alina Szapocznikow (1926-1973).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS