Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Hunderte Menschen haben bei einer Trauerfeier in New York dem in der vergangenen Woche gestorbenen US-Schauspieler James Gandolfini gedacht.

Unter den Trauergästen in der Saint John the Divine-Kathedrale im Stadtviertel Morningside Heights waren unter anderen Gandolfinis Co-Stars aus der Erfolgsserie "The Sopranos".

Ausserdem nahmen die Hollywood-Stars Alec Baldwin und Steve Buscemi sowie der Gouverneur von New Jersey, Chris Christie, an der Trauerfeier teil. Dutzende Schaulustige und Journalisten aus aller Welt drängelten sich um die von der Polizei weiträumig abgesperrte Kirche.

Während der rund 90-minütigen Messe sprachen unter anderem Gandolfinis Ehefrau sowie "Sopranos"-Erfinder David Chase zu den Trauernden. Gandolfini war am vergangenen Mittwoch während einer Ferienreise in Rom im Alter von nur 51 Jahren an einem Herzinfarkt gestorben.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS