Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Im Schatten der WM kommt es in der MLS zu einem schweizerisch-schwedischen Kräftemessen. Beim 3:3 der LA Galaxy bei San Jose erringt Zlatan Ibrahimovic den Punktesieg über François Affolter.

Zuletzt war der Altstar Ibrahimovic mehr mit Worten zu der schwedischen Nationalmannschaft als mit eigener Taten aufgefallen. Im Duell mit LA Galaxy bei Liga-Schlusslicht San Jose Earthquakes überzeugte der 36-jährige nun wieder mit Leistung. Zwei Treffer steuerte Ibrahimovic beim 3:3-Unentschieden bei, und liess sich dabei auch von San Joses Schweizer Innenverteidiger François Affolter nicht stoppen.

Nach weniger als 60 Sekunden war Ibrahimovic ein erstes Mal erfolgreich. Nach einem langen Abschlag seines Goalies David Bingham schlich sich der Stürmer im Rücken Affolters davon und traf sehenswert via Dropkick zur Führung der Galaxy. In der 26. Minute doppelte Ibrahimovic mit einen Freistoss aus rund 30 Metern zum 3:1 nach. Affolter, der Ibrahimovics zweiten Treffer durch ein Foulspiel eingeleitet hatte, wurde bei San Jose zur Pause beim Stand von 2:3 ausgewechselt. Ohne den 27-jährigen Bieler gelang dem Heimteam noch der Ausgleich.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS