Alle News in Kürze

Im Kanton Aargau steht jede zweite Postfiliale auf der Kippe. Postagenturen im Dorfladen sollen eingerichtet werden - wie hier im Volg-Laden in Thundorf TG. (Archivbild)

KEYSTONE/SIGGI BUCHER

(sda-ats)

Im Kanton Aargau könnte jede zweite der 88 Poststellen verschwinden. Die Post überprüft 32 Standorte. 11 weitere Poststellen sind bereits im Schliessungsprozess. Für 45 Filialen gibt die Post eine Garantie bis mindestens zum Jahr 2020 ab.

Gleichzeitig sollen rund 30 neue Zugangsmöglichkeiten geschaffen werden, wie die Post am Freitag mitteilte. Den Prozess zur Zukunft der 32 nicht garantierten Postellen will die Post nach eigenen Angaben "in einer sorgfältigen Einzelfallprüfung angehen oder weiterverfolgen".

Der Aargauer Regierungsrat forderte die Post auf, den Dialog mit den Gemeinden über die Poststellen "ergebnisoffen zu führen und die Zahl der Schliessungen deutlich zu reduzieren". Auf die Schliessung von Poststellen, denen für eine ganze Talschaft oder Region eine wichtige Bedeutung zukomme, sei zu verzichten.

Die betroffenen Gemeinden sollten die Möglichkeit erhalten, ihre Vorschläge und Vorstellungen einzubringen. Dabei sollten nicht nur die Standortgemeinden mitreden können.

Regierung will Service Public

Ein Service Public mit einer hohen Netzdichte an postalischen Angeboten sei ein wichtiger Standortfaktor für den Wirtschaftsstandort Aargau mit einer stark wachsenden Bevölkerung. Für die Entwicklung des ländlichen Raums sei ein tragfähiges Poststellennetz von grosser Bedeutung, hält der Regierungsrat fest.

Die Gewerkschaft Syndicom spricht - wie bei den Abbauplänen der Post für die anderen Kantonen - von einem "Kahlschlag". Der Schliessungsprozess müsse boykottiert werden. Die Post ignoriere den Entscheid des Nationalrats, der sich klar gegen die Abbau der Poststellen ausgesprochen habe.

Bislang 300 Poststellen gefährdet

Die Post hat - den Kanton Aargau mitgezählt - bislang die Pläne für 18 Kantone bekannt gegeben. In diesen stehen gemäss einer Auswertung der Nachrichtenagentur sda 298 Poststellen auf dem Spiel. Betroffen sind mehrere hundert Arbeitsplätze.

Für 450 Poststellen garantiert die Post den Weiterbetrieb bis ins Jahr 2020. Ähnlich hart wie den Aargau trifft es die Kantone Bern und Jura.

SDA-ATS

 Alle News in Kürze