Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Auf den Strassen des Kantons St. Gallen herrschte am Freitagmorgen bei schneebedeckten Strassen offenbar gutes Flugwetter: Gleich drei Autos flogen bei verschiedenen Unfällen durch die Luft. Ernsthaft verletzt wurde dabei niemand.

Das teilte die Kantonspolizei St. Gallen mit. Der spektakulärste Unfall ereignete sich auf der Autobahn A13 bei Buchs. Ein 43-jähriger Fahrer krachte kurz nach der Autobahnausfahrt Buchs zunächst in ein Schild und flog dann 50 Meter weit über die Autobahn hinaus. Dabei demolierte das Auto auch einen Wildzaun.

Erst ein Baum stoppte den Flug des Autos, das darauf auf den Boden krachte. Die Polizei mass nach: Das Auto erreichte eine Flughöhe von 4,20 Metern, wie die Spuren ergaben.

Wie durch ein Wunder wurden weder der 43-jährige Fahrer noch seine drei Passagiere verletzt. Ein Grund dürfte das Auto selbst gewesen sein. Es handelte sich um ein hochpreisiges deutsches Markenauto. Dieses ist jetzt schrottreif. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere zehntausend Franken.

Der Fahrer gab an, dass er die Kontrolle verloren habe, nachdem er von einem anderen Auto überholt worden war. Die Polizei sucht Zeugen.

Autos überschlagen sich

Beim zweiten Unfall auf der Landstrasse bei Degersheim kam ein 42-Jähriger mit seinem Auto in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab und stürzte ein Bord hinunter. Das Auto überschlug sich zweimal und landete schliesslich auf dem Dach. Der Fahrer konnte sich selbst befreien und alarmierte die Polizei.

Der Mann habe über Schmerzen geklagt und sei deswegen ins Spital gebracht worden. Nach Angaben eines Polizeisprechers wurde der Fahrer aber nicht ernsthaft verletzt. Der Sachschaden belief sich auf über zehntausend Franken.

Zu Flug Nummer drei kam es in einem Waldstück bei Altstätten. Ein 23-Jähriger kam in einer scharfen Linkskurve ins Schleudern, querte die Gegenfahrbahn und rutschte einen Hang hinunter. Ein Baum bremste den Fall und das Auto landete auf dem Dach.

Der 23-Jährige wurde nach Angaben der Polizei leicht verletzt. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen. Es bestehe der Verdacht auf Alkohol- und Drogeneinfluss.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS