Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der Online-Werbemarkt wächst weiterhin rasant. Den grössten Zuwachs erlebte im vergangenen Jahr die Werbung, die bei Suchmaschinen platziert wurde. Am Schweizer Gesamt-Werbevolumen hat die Reklame im Internet aber nach wie vor nur einen Anteil von 8 Prozent.

Der Online-Werbemarkt wuchs gemäss den Statistiken der Marktforscher von Media Focus von 520,8 Mio. Fr. im Vorjahr auf 674,4 Mio. Franken. Gut 100 Mio. Fr. davon gehen dabei auf bezahlte Einträge bei Verzeichnis-Suchplattformen (Online-Verzeichnisse) zurück, die Media Focus erstmals aufführt.

Bei der klassischen Onlinewerbung wie beispielsweise Banner auf Websites senkte sich das Volumen gemäss den am Montag präsentierten Zahlen von 175,5 Mio. Fr. auf 170,0 Mio. Franken. Ein Trend ist das laut Media Focus nicht: 2013 dürfte die Sparte gemäss Prognosen von Experten wieder um 13,8 Prozent wachsen.

Einen Sprung von 158,6 Mio. Fr. auf 210,5 Mio. Fr. verzeichnete die Werbung bei Suchmaschinen. Damit hält diese Form der Kundengewinnung mit 31 Prozent am Gesamtvolumen den grössten Anteil am Onlinewerbekuchen. Die klassische Onlinewerbung machte 2012 genau noch ein Viertel des Gesamtvolumens aus.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS