Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Hongkong - In Hongkong dreht eine Gruppe von Filmemachern den angeblich ersten Porno-Streifen im 3-D-Format. "3-D Sex and Zen: Extreme Ecstasy" soll im Mai 2011 fertig sein. Interessenten dafür gibt es in der ganzen Welt, berichtete die Hongkonger "Sunday Morning Post".
Die Story sei angelehnt an den Klassiker der erotischen chinesischen Literatur "Die Mädchen der Pagode", in dem ein junger Mann in seiner Ex-Frau die Liebe seines Lebens entdeckt. Die beiden Hauptdarsteller stammen aus Japan.
Der Produzent Stephen Shiu rechnete damit, dass die chinesischen Zensoren den Streifen mit seiner besonders realistisch wirkenden dreidimensionalen Darstellung auf dem wichtigen Filmmarkt in Festland-China verbieten dürften. Mit Partnern vor allem in asiatischen Ländern allerdings stünden Verträge bereits kurz vor dem Abschluss, sagte Shiu der Zeitung.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS