Navigation

In Zürich verunfallter Fallschirmspringer gestorben

Dieser Inhalt wurde am 13. November 2009 - 19:01 publiziert
(Keystone-SDA)

Zürich - Der am Mittwoch in Zürich verunfallte Base-Jumper ist im Spital seinen schweren Verletzungen erlegen. Dies teilte die Stadtpolizei mit.
Der 37-jährige Sportler war am Mittwochnachmittag im Rahmen einer Werbeaktion mit einem Fallschirm vom Dach des 88 Meter hohen Sunrise-Tower in Zürich Oerlikon gesprungen. Rund 20 Meter über dem Boden touchierte der Schirm das Dach eines Nebengebäudes.
Daraufhin verlor der Springer die Kontrolle über den Fallschirm, geriet ins Trudeln und stürzte ab. Mit schweren Verletzungen wurde er ins Spital gebracht.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?