Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

In der 19. Runde der türkischen Meisterschaft gelingt Gökhan Inler Seltenes: Der ehemalige Captain der Schweizer Nationalmannschaft trifft für Basaksehir.

Der Treffer beim 5:0-Sieg von Basaksehir Istanbul gegen Karabükspor ist Inlers erster Treffer in einem Wettbewerbsspiel seit dem 9. Oktober 2015. Damals hatte Inler beim 7:0 in der EM-Ausscheidung gegen San Marino vom Penaltypunkt zum 2:0 getroffen. Heute schoss er für Basaksehir, das von Galatasaray wieder die Leaderposition übernahm, in der 20. Minute ebenfalls das 2:0.

Auf Vereinsebene war Inler seit dem 23. November 2014 und einem 3:3 mit Napoli gegen Cagliari erfolglos geblieben. Seither war er bei Leicester, Besiktas und Basaksehir ohne Torerfolg geblieben.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS