Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Carlo Janka steht nach seinem am 24. Oktober erlittenen Kreuzbandriss vor den ersten Trainings auf Schnee, die in dieser Woche geplant sind.

Nach intensiver konservativer Behandlung in den letzten Wochen ist die Heilung und Regeneration so weit fortgeschritten, dass der Athlet noch diese Woche wieder erste Schwünge auf den Ski machen wird.

Ob Janka in der laufenden Olympia-Saison noch Rennen bestreiten wird, wird sich im Verlauf des Skitrainings in den nächsten Wochen zeigen.

Janka war Ende Oktober im Riesenslalom-Training auf der Diavolezza gestürzt und hatte sich eine isolierte Kreuzbandruptur am rechten Knie zugezogen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS