Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der Nationalliga-Einzelrichter sperrt Jannik Fischer vom HC Lausanne für das vierte Spiel im Playoff-Viertelfinal gegen den SC Bern und leitet ein ordentliches Verfahren ein.

Der Verteidiger hatte am Donnerstag beim Sieg in Bern (2:1 n.P.) SCB-Stürmer Michaël Loichat mit einem Kopf- und Nackencheck attackiert.

Zudem wurde der HC Lausanne vom Nationalliga-Einzelrichter mit einer Busse von 6000 Franken belegt. Waadtländer Fans hatten am 21. Februar in der Qualifikation bei der 0:3-Auswärtsniederlage in Biel gegen den Code 6b des Reglements für Ordnung und Sicherheit verstossen (Zünden und Abbrennen von Feuerwerk).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS