Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Tokio - Eine Ladung Mayonnaise hat auf einer Autobahn in Japan eine Massenkarambolage verursacht. Wie die Polizei am Montag unter Berufung auf Zeugen mitteilte, fielen in der Präfektur Hyogo am Sonntagmorgen mehrere Container mit Mayonnaise-Gläsern von einem Lastwagen.
Nachfolgende Autos hätten nicht mehr ausweichen können, der Inhalt der Gläser habe sich über die ganze Strasse verteilt und sie so in eine Rutschbahn verwandelt. Mayonnaise auf der Strasse sei "gefährlicher als Schnee", sagte der Polizist Masaaki Miyazaki.
Insgesamt acht Fahrzeuge rutschten ineinander, darunter ein Motorrad und zwei Lastwagen. Glücklicherweise gab es aber nur drei Verletzte. Von dem Lastwagenfahrer fehlte zunächst jede Spur.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS