Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die japanische Regierung in Tokio überrascht mit positiven Konjunkturzahlen. (Archivbild)

KEYSTONE/AP/SHUJI KAJIYAMA

(sda-ats)

Die japanische Wirtschaft ist im zweiten Quartal überraschend stark gewachsen. Nach Regierungsdaten vom Montag legte das Bruttoinlandsprodukt (BIP) von April bis Juni aufs Jahr hochgerechnet um 4,0 Prozent zu.

Es stieg damit das sechste Vierteljahr in Folge und verzeichnete das stärkste Plus seit dem ersten Quartal 2015. Analysten hatten lediglich mit einem Wachstum von 2,5 Prozent gerechnet. Sowohl der private Konsum als auch Investitionen schoben das Wachstum an.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS