Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Das Festival JazzAscona lädt ab Freitag für neun Tage zu rund 160 Konzerten an den Lago Maggiore ein. Mit einem neuen Konzept wollen die Veranstalter verstärkt die lokale Bevölkerung ansprechen.

Am Montag wurde das Programm 2013 den Medien präsentiert. Die 29. Ausgabe von JazzAscona (21. bis 29. Juni) setzt neu auf Gratiskonzerte an den Wochentagen von Sonntag bis Donnerstag.

Für die Uferpromenade von Ascona müssen Besucher an diesen Tagen keinen Eintritt mehr bezahlen. Das Programm auf den verschiedenen Bühnen ist so vielfältig angelegt wie in den Jahren zuvor.

Special-Konzerte an fünf Tagen

Zusätzlich werden an fünf Tagen die "Ascona Specials" geboten. Internationale Stars der Jazz- und Gospelszene treten dabei auf, darunter der italienische Soul-Sänger Mario Biondi, die populäre italienische Sängerin Ornella Vanoni, die Gospel-Gruppe "The Blind Boys of Alabama" und Samba-Star Tania Maria.

Für diese Exklusivkonzerte auf der Piazza Torre wird Eintritt verlangt, die Ticketpeise bewegen sich zwischen 45 und 75 Franken. An den Wochenenden (Freitag und Samstag) kostet der Zutritt zum "Lungolago" und allen fünf Bühnen - wie schon in den Vorjahren - 20 Franken pro Abend.

Wiederkehrer Shannon Powell

Als weitere Highlights der 29. Ausgabe nannten die Festival-Veranstalter den Auftritt von Schlagzeuger Shannon Powell aus New Orleans, der schon mehrfach bei JazzAscona dabei war.

Besonders empfohlen wurde auch das Konzert des Trompeters James Andrews. Er gelte als "wildes Tier" auf der Bühne, sagte der künstlerische Direktor Nicolas Gilliet am Montag.

Der Ascona Jazz Award wird am 27. Juni an den Schlagzeuger Gerald French überreicht - Konzert inklusive. Die Auszeichnung wird alljährlich an herausragende Musiker überreicht, die sich für die Bewahrung des echten New Orleans-Jazz und die Kultur ihrer Heimatstadt eingesetzt haben.

Beim Finale des Swiss Jazz Award am 22. Juni haben die Besucher die Möglichkeit zwischen drei Finalisten zu wählen. Zur Auswahl stehen Wolverines Jazzband, Creole Rice Jazz Band und Chris Conz Trio. Jede Band wird sich in einem halbstündigen Konzert präsentieren.

Aufschwung für den Tourismus

"Wir erhoffen uns vom Festival den dringend benötigten Aufschwung für den Tourismus in Ascona", sagte Maurizio Checchi von der Stadtregierung Ascona.

Doch auch die lokale Bevölkerung soll verstärkt angesprochen werden. "Deswegen haben wir das Experiment gewagt, an fünf Tagen auf Eintritt zu verzichten", ergänzte der Präsident von JazzAscona, Guido Casparis. Seit 2009 leidet JazzAscona unter Besucherrückgang.

60'000 Eintritte wurden im vergangenen Jahr registriert - ein Verlust im Vergleich zum Vorjahr von rund 15 Prozent. Vor allem an den Wochentagen machte sich die Krise im Tourismus bemerkbar.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS