Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Eishockey - Eishockey-Einzelrichter Reto Steinmann und sein Stellvertreter Oliver Krüger sprechen gegen Severin Blindenbacher, Ryan Gardner und Jacob Micflikier jeweils zwei Spielsperren aus.
Severin Blindenbacher (ZSC Lions) erhielt zwei Spielsperren für den Check gegen den Kopf von Reto von Arx. Jacob Micflikier (EHC Biel) und Ryan Gardner (SC Bern) kassierten die Spielsperren für Ellenbogenchecks gegen den Freiburger Romain Loeffel (Micflikier) und den Servettien Alexandre Picard (Gardner).
Ausserdem wurden alle drei Akteure mit jeweils 1000 Franken gebüsst. Gegen alle drei Entscheide wurde von den Klubs umgehend Rekurs beim Verbandssportgericht eingereicht. Blindenbacher und Micflikier, die beide eine Sperre schon abgesessen haben, dürfen dank eines Gesuches um aufschiebende Wirkung in den Spielen vom Donnerstagabend mittun. Ryan Gardner hingegen muss in Genf zusehen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS