Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zusammen mit Susan Sarandon spielt Jessica Lange die beiden Hollywood-Diven Joan Crawford und Bette Davis (Archiv)

/AP Invision/RICHARD SHOTWELL

(sda-ats)

Die Oscar-Preisträgerinnen Jessica Lange und Susan Sarandon schlüpfen in die Rollen der Hollywood-Diven Joan Crawford und Bette Davis.

Die erste Staffel der Serie "Feud" von Regisseur Ryan Murphy soll nach einem Bericht der "New York Times" von der langjährigen Rivalität der beiden Schauspielgrössen handeln. Die Serie soll 2017 ins amerikanische Fernsehen kommen.

Die Leinwandlegenden Crawford und Davis haben 1962 zusammen in den Film "What Ever Happened to Baby Jane?" gespielt. Die spektakuläre Dauerfehde der beiden ging in die Filmgeschichte ein.

"Joan hat mit jedem männlichen Metro-Goldwyn-Mayer-Star geschlafen - ausser mit Lassie", ätzte Davis einmal. Und nach Crawfords Tod 1977 sagte sie: "Man soll niemals schlechte Dinge über Tote sagen, sondern nur gute Dinge. Joan Crawford ist tot. Gut." Davis starb 1989.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS