Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

14 Jahre lang galt sie als Traumbeziehung zweier Prominenter, jetzt ist es aus: Vanessa Paradis und Johnny Depp haben sich getrennt. Die beiden seien "in Freundschaft auseinandergegangen", bestätigte ein Sprecher gegenüber der US-Promisendung "Entertainment Tonight".

"Bitte respektieren Sie ihre Privatsphäre und vor allem die ihrer Kinder" hiess es nur noch, weitere Details gab es nicht. Der 49-jährige Schauspieler und die zehn Jahre jüngere Schauspielerin und Sängerin waren seit 1998 zusammen.

Sie haben zwei Kinder - Tochter Lily-Rose und Sohn John Christopher. Das Paar lebte jahrelang in Frankreich, war aber dann nach Los Angeles gezogen.

Gerüchte um eine Trennung hatte es schon vor Monaten gegeben, doch Paradis hatte diese immer wieder dementiert. Das "People"-Magazin berichtete nun, beide hätten sich auseinandergelebt. Seit mehr als einem Jahr seien sie auf keiner Gala mehr zusammen aufgetreten.

SDA-ATS