Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Jonas Brothers haben zwei Tage vor dem geplanten Tourneeauftakt ihre US-Konzertreihe abgesagt. Unter den Musikern herrsche ein "tiefes Zerwürfnis", sagte Band-Sprecher Jesse Derris am Mittwoch der US-Zeitschrift "People".

"Es gab einen grossen Streit über ihre Musikrichtung". Das Trio Nick, Joe und Kevin wollte am Freitag eine US-Tournee mit 19 Konzerten beginnen. In diesem Jahr brachten sie zusammen die Singles "Pom Poms" und "First Time" heraus.

Die Musiker aus dem US-Staat New Jersey treten seit 2005 auf. Sie haben über 20 Millionen Alben verkauft. In den letzten Jahren verfolgten die Brüder aber auch Solokarrieren, zudem drehten sie Filme. Kevin und seine Frau Danielle erwarten in diesem Winter ihr erstes Kind.

SDA-ATS