Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Europacup - Reals Coach José Mourinho wird von der Disziplinarkommission der UEFA mit fünf Spielsperren bestraft. Eine davon hat der Portugiese bereits abgesessen, eine weitere läuft auf Bewährung.
Der europäische Verband sanktionierte damit die Schimpftirade Mourinhos während und nach dem Halbfinal-Hinspiel in der Champions League gegen den FC Barcelona (0:2). Der Real-Trainer hatte den deutschen Schiedsrichter Wolfgang Stark, der das Hinspiel geleitet hatte, schwer beschuldigt und ohne Beleg behauptet, "Barça" werde bevorteilt und besitze mehr Macht als alle anderen Klubs in Europa.
Der Portugiese hat bereits im Rückspiel (1:1) die erste dieser Spielsperren abgesessen. Im Wiederholungsfall würde die Bewährungsstrafe aktiviert werden. Real Madrid wird wohl vor dem Appellationsgericht der UEFA gegen dieses Urteil rekurrieren und wird den Fall möglicherweise bis an den Internationalen Sportgerichtshof CAS in Lausanne weiterziehen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









The citizens' meeting

The citizens' meeting

1968 in der Schweiz

SDA-ATS