Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Gelson Fernandes wird beim Test in Wroclaw gegen Polen zu seinem 50. Länderspiel kommen. Der Profi von Rennes beginnt im defensiven Mittelfeld rechts neben Captain Gökhan Inler und Pajtim Kasami.

Der polyvalent einsetzbare Fernandes hatte am 22. August 2007 in Genf beim 2:1-Sieg gegen Holland debütiert. Seither bestritt der Spassvogel des Teams die EM 2008 und die WM 2010 als Stammspieler im defensiven Mittelfeld, zudem stand er bei der WM-Achtelfinal-Niederlage gegen Argentinien während 54 Minuten auf dem Platz.

Für Valentin Stocker ist die Partie gegen Polen die erste unter Vladimir Petkovic. Seit der schwachen ersten Halbzeit im ersten WM-Spiel gegen Ecuador und der folgenden Auswechslung wurden dem Profi von Hertha Berlin andere Spieler auf der Flügelposition vorgezogen. Stocker ist einer von sieben Neuen, die im Vergleich zum 4:0-Sieg gegen Litauen von Beginn spielen dürfen.

Schweizer Startaufstellung: Bürki; Lang, Schär, von Bergen, Moubandje; Fernandes, Inler, Kasami; Shaqiri, Drmic, Stocker.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









The citizens' meeting

The citizens' meeting

1968 in der Schweiz

SDA-ATS