Navigation

Jungbären im Berner Bärenpark als Zuschauermagnet

Dieser Inhalt wurde am 27. Mai 2010 - 20:45 publiziert
(Keystone-SDA)

Bern - Der Berner Bärenpark hat im ersten halben Jahr seines Bestehens bereits eine Million Besucher angelockt. Zuschauermagnete sind natürlich die beiden drolligen Jungbären Urs und Berna.
Das Interesse an den Jungtieren ist seit ihrer Geburt im vergangenen Winter ungebrochen. An schönen Tagen bildet sich jeweils rasch ein dichter Saum von Schaulustigen rund ums Gehege.
Allein an Pfingsten kamen rund 50'000 Besucherinnen und Besucher in den Park an der Aare, wie die Bärenpark-Verantwortlichen mitteilten.
Der Stadtberner Gemeinderat Reto Nause begrüsste die einmillionste Besucherin und ihre beiden Kinder im Bärenpark und überreichte ihnen ein Präsent.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?