Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Bern - Junglenker mit einem Crashrecorder sind vorsichtiger unterwegs. Die AXA Winterthur registriert 15 Prozent weniger Schadenfälle bei jenen Versicherten, die sich ein solches Gerät in ihr Auto einbauen liessen.
Die AXA Winterthur ist die einzige Motorfahrzeugversicherung in der Schweiz, die Crashrecorder anbietet. 18- bis 25-Jährige können ihr Auto mit einem solchen ausrüsten und erhalten dafür 15 Prozent Rabatt auf der Versicherungsprämie.
Das Modell ist ein Erfolg: Innerhalb von knapp zwei Jahren liessen sich 13'000 Junglenkerinnen und Junglenker einen Crashrecorder einbauen, wie Unternehmenssprecher Pascal Hollenstein einen Bericht der "SonntagsZeitung" bestätigte.
Dass diese deutlich weniger Unfälle verursachen, dürfte zwei verschiedene Gründe haben: Sicher entschieden sich eher Leute für den Recorder, die ohnehin vorsichtiger fahren und ein ausgeprägtes Sicherheitsbewusstsein haben, sagte Hollenstein.
"Wir sind aber überzeugt, dass der Crashrecorder auch einen präventiven Effekt hat." Dies habe schon die Auswertung des Pilotprojekts ergeben und zeige sich auch jetzt wieder in Kundengesprächen. "Wer sich bewusst ist, dass er ein solches Gerät im Auto hat, fährt vorsichtiger. Das hören wir immer wieder", sagte der Sprecher.
Der von der AXA Winterthur selbst entwickelte Crashrecorder registriert nicht ständig, sondern zeichnet nur bei einem Unfall Daten auf. 20 Sekunden vor und 10 Sekunden nach einem Aufprall wird die Beschleunigung in zwei Richtungen gespeichert. Aus diesen Daten lässt sich etwa ableiten, ob das Auto beim Unfall überhaupt in Fahrt war, ob es schleuderte und welche Geschwindigkeit es ungefähr hatte.
Ein Obligatorium für Crashrecorder ist derzeit aber weder für die AXA Winterthur noch für den Bund ein Thema. Beim Bundesamt für Strassen (ASTRA) hat man sogar gewisse Vorbehalte gegen die Erfolgsmeldung der Versicherung.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS