Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Hiobsbotschaft für Justin Murisier. Der 26-jährige Riesenslalom-Spezialist aus dem Wallis fällt mit einem Kreuzbandriss für die ganze Saison aus.

Untersuchungen in der Schweiz bestätigten, dass die Schmerzen, die das Nationalmannschafts-Mitglied von Swiss-Ski nach einem Sturz im Trainingslager in Neuseeland seit Sonntag im rechten Knie verspürte, von einem gerissenen Kreuzband herrührten. Murisier wurde bereits operiert und verpasst schon zum dritten Mal eine ganze Saison.

Murisier hatte sich schon 2011 und 2012 in der Saisonvorbereitung das Kreuzband gerissen, 2011 beim Fussballspielen in Zermatt und im Folgejahr im Trainingslager in Argentinien. Nach einem weiteren Eingriff im Herbst 2015 aufgrund eines Meniskusabrisses blieb Murisier endlich über eine längere Zeitspanne unverletzt. In dieser Zeit etablierte sich das einst grosse Talent in der Weltelite. Im Weltcup klassierte sich Murisier bislang 15 Mal in den Top 10. Mit einem 4. Platz in Alta Badia und einem 5. Rang in Beaver Creek kam er seinem ersten Podestplatz in der letzten Saison immer näher.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Liebe Auslandschweizer, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Meinungsumfrage

SDA-ATS