Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Juventus Turin festigt seine Leaderposition weiter. Die Turiner besiegen Palermo 4:1 und feiern den sechsten Serie-A-Sieg in Folge.

Der italienische Internationale Claudio Marchisio schoss nach 13 Minuten den Meister in Führung. Doppeltorschütze Paulo Dybala (40./89.) und Gonzalo Higuain (63.) sorgten für den letztlich ungefährdeten Sieg des Leaders.

Mit dem Ehrentreffer in der 93. Minute durch den Bulgaren Ivaylo Chochev ging für Juve-Torhüter Gianluigi Buffon eine Serie zu Ende. Der italienische Internationale hatte davor in fünf Serie-A-Partien in Folge keinen Gegentreffer kassiert.

Der Vorsprung der Turiner, bei denen Stephan Lichtsteiner nur Ersatz war, auf die zweitplatzierte Roma beträgt nun zehn Punkte. Palermo bleibt weiterhin mit nur drei Saisonsiegen abgeschlagen auf Platz 18.

Juventus Turin - Palermo 4:1 (2:0). - Tore: 13. Marchisio 1:0. 40. Dybala 2:0. 63. Higuain 3:0. 89. Dybala 4:0. 93. Chochev 4:1. - Juventus ohne Lichtsteiner (Ersatz).

Rangliste: 1. Juventus Turin 25/63. 2. AS Roma 24/53. 3. Napoli 24/51. 4. Atalanta Bergamo 24/45. 5. Inter Mailand 24/45. 6. Lazio Rom 24/44. 7. AC Milan 24/41. 8. Fiorentina 24/40. 9. Torino 24/35. 10. Sampdoria Genua 24/33. 11. Chievo Verona 24/32. 12. Udinese 24/29. 13. Bologna 24/27. 14. Cagliari 24/27. 15. Sassuolo 24/27. 16. Genoa 24/25. 17. Empoli 24/22. 18. Palermo 25/14. 19. Crotone 24/13. 20. Pescara 24/9.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS