Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Juventus Turin gewinnt in der 31. Runde der Serie A vor heimischem Publikum gegen Empoli 1:0 und baut den Vorsprung auf Napoli zwischenzeitlich auf sechs Punkte aus.

Für den einzigen Treffer der Partie war der Kroate Mario Mandzukic besorgt, der nach 44 Minuten auf Pass von Paul Pogba traf. Stephan Lichtsteiner spielte bei den Turinern durch. Unmittelbar vor der Pause kassierte der Schweizer Internationale wegen eines Fouls die Gelbe Karte. Juventus baute dank dem Sieg seine Serie der Ungeschlagenheit in der Serie A auf 21 Spiele aus.

Verfolger Napoli erhält am Sonntag (12.30 Uhr) auswärts gegen Udinese die Gelegenheit, wieder bis auf drei Punkte zu Juventus aufzuschliessen.

Juventus Turin - Empoli 1:0 (1:0). - 38'000 Zuschauer. - Tor: 44. Mandzukic 1:0. - Bemerkung: Juventus Turin mit Lichtsteiner (verwarnt).

Carpi - Sassuolo 1:3.

Rangliste: 1. Juventus 31/73. 2. Napoli 30/67. 3. AS Roma 30/60. 4. Fiorentina 30/55. 5. Inter Mailand 30/55. 6. AC Milan 30/49. 7. Sassuolo 31/48. 8. Lazio Rom 30/42. 9. Chievo Verona 30/38. 10. Bologna 30/36. 11. Empoli 31/36. 12. Genoa 30/34. 13. Torino 30/33. 14. Atalanta Bergamo 30/33. 15. Sampdoria 30/32. 16. Udinese 30/31. 17. Palermo 30/28. 18. Carpi 31/28. 19. Frosinone 30/27. 20. Hellas Verona 30/19.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS