Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Juventus Turin ist in Italiens Serie A neuer Leader. "Juve" besiegt Livorno 2:0 und feiert dabei den fünften Sieg in Folge.
Allerdings kann Juventus bereits am Montag wieder die Tabellenführung an die AS Roma abgeben, die dann gegen Cagliari spielt.
Fernando Llorente sorgte bei Juventus für den Unterschied. Der grossgewachsene spanische Stürmer erzielte in der 63. Minute das 1:0 und bereitete 12 Minuten später den zweiten Treffer von Carlos Tevez vor. Livorno mit Innocent Emeghara (bis 73.) blieb harmlos und sorgte dafür, dass Juve-Goalie Gianluigi Buffon bei seinem 500. Serie-A-Spiel nicht allzu viel zu tun hatte. Italiens Nationaltorhüter hat in den letzten fünf Meisterschaftsspielen keinen Gegentreffer mehr erhalten.
Inter Mailand verpasste den Sprung auf Platz 3. Inter kam bei Abstiegskandidat Bologna nicht über ein 1:1 hinaus. Der Brasilianer Jonathan verhinderte mit dem Ausgleich in der 51. Minute zumindest eine Niederlage von Inter, nachdem der Grieche Panagiotis Kone Bologna in der 12. Minute in Führung gebracht hatte.
Livorno - Juventus 0:2 (0:0). - 18'735 Zuschauer. - Tore: 63. Llorente 0:1. 75. Tevez 0:2. - Bemerkungen: Livorno mit Emeghara (bis 72.), Juventus ohne Lichtsteiner (verletzt).
Bologna - Inter Mailand 1:1 (1:0). - 23'191 Zuschauer. - Tore: 12. Kone 1:0. 51. Jonathan 1:1. - Bemerkung: 92. Lattenschuss von Jesus (Inter).
Sassuolo - Atalanta Bergamo 2:0 (0:0). - 8000 Zuschauer. - Tore: 63. Zaza 1:0. 67. Berardi 2:0. - Bemerkungen: Sassuolo ohne Ziegler (Ersatz), Rossini (nicht im Aufgebot). 76. Gelb-Rot gegen Antei (Sassuolo/Foul).
Rangliste: 1. Juventus 13/34 (28:10). 2. AS Roma 12/32 (26:3). 3. Napoli 13/28 (24:12). 4. Inter Mailand 13/26 (30:13). 5. Fiorentina 13/24 (24:15). 6. Hellas Verona 13/22 (22:20). 7. Genoa 13/18 (14:15). 8. Lazio Rom 13/17 (17:17). 9. Atalanta Bergamo 13/16 (14:17). 10. Udinese 13/16 (12:15). 11. Parma 13/16 (18:20). 12. Torino 13/15 (22:22). 13. AC Milan 13/14 (18:20). 14. Cagliari 12/13 (13:20). 15. Sassuolo 13/13 (15:28). 16. Livorno 13/12 (13:20). 17. Bologna 13/11 (15:25). 18. Sampdoria 13/10 (14:23). 19. Catania 13/9 (9:23). 20. Chievo Verona 13/9 (8:18).

SDA-ATS