Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Eine kleine Kamelherde hat in der süddeutschen Stadt München für Verwunderung gesorgt. Eine Anwohnerin hatte die sieben Tiere in der Nacht zum Mittwoch auf einem Parkplatz entdeckt und die Polizei alarmiert.

Sie seien aus einem Zirkus entlaufen, der gerade in der Nähe gastiert, teilte die Polizei mit. Ungerührt von dem ganzen Trubel fingen die Kamele an, in der Nähe eines Hauses zu grasen.

Sechs Polizeibeamte versuchten daraufhin, die Tiere auch auf dem Rasenstück zu halten. Mit Hilfe von Zirkusleuten konnten die Kamele schliesslich eingefangen und zurückgebracht werden.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS