Navigation

Kameruns WM-Aufgebot ohne Überraschungen

Dieser Inhalt wurde am 02. Juni 2014 - 18:31 publiziert
(Keystone-SDA)

Fussball - Kameruns Nationaltrainer Volker Finke hat einen Tag nach dem 2:2-Achtungserfolg im Testspiel gegen Deutschland sein definitives WM-Kader bekannt gegeben. Ein Aufgebot ohne Überraschungen.
Mit Ausnahme des Rekord-Torschützen Samuel Eto'o fehlen die ganz grossen Namen in Kameruns Kader. Die "Lions indomptables" treffen in der Gruppe A auf Gastgeber Brasilien, Mexiko und Kroatien.
Kamerun. 23-Mann-Kader. Tor: Charles Itandje (Konyaspor/Tür), Sammy Ndjock (Fethiyespor/Tür), Loic Feudjou (Coton Sport).
Verteidigung: Benoit Assou-Ekotto (Queens Park Rangers/Eng), Henri Bedimo (Lyon/Fr), Aurelien Chedjou (Galatasaray Istanbul/Tür), Cedric Djeugoue (Coton Sport), Nicolas Nkoulou (Marseille/Fr), Dany Nounkeu (Besiktas Istanbul/Tür), Allan Nyom (Granada/Sp).
Mittelfeld: Enoh Eyong (Antalyaspor/Tür), Jean Makoun (Rennes/Fr), Joel Matip (Schalke/De), Stéphane Mbia (FC Sevilla/SP), Benjamin Moukandjo (Nancy/Fr), Landry Nguemo (Bordeaux/Fr), Edgar Salli (Lens/Fr), Alex Song (FC Barcelona/Sp).
Sturm: Vincent Aboubakar (Lorient/Fr), Eric Maxim Choupo-Moting (Mainz/De), Samuel Eto'o (Chelsea/Eng), Fabrice Olinga (Malaga/Sp), Pierre Webo (Fenerbahce Istanbul/Tür).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?