Alle News in Kürze

N'Golo Kanté ist in England zum Fussballer des Jahres gewählt worden. Er holt sich die Auszeichnung zum ersten Mal in seiner Karriere.

Der 26 Jahre alte Mittelfeldakteur von Chelsea London wurde am späten Sonntagabend durch die Professional Footballers' Association (PFA) ausgezeichnet. Er setzte sich bei der von den Fussball-Profis auf der Insel vorgenommenen Wahl gegen die nahmhafte Konkurrenz wie Mannschaftskamerad Eden Hazard, Harry Kane (Tottenham Hotspur), Zlatan Ibrahimovic (Manchester United), Romelu Lukaku (FC Everton) und Alexis Sanchez (Arsenal London) durch.

"Zum Spieler des Jahres gewählt zu werden, ist eine riesige Ehre", erklärte Kanté in einer Mitteilung auf der Chelsea-Homepage. Nach seinem Wechsel vom Überraschungsmeister Leicester City an die Stamford Bridge im vergangenen Sommer stieg der zweikampfstarke Franzose auch im Mittelfeld der Londoner prompt zur prägenden Kraft auf. Er stand mit einer Ausnahme stets in der Startelf und trug entscheidend dazu bei, dass die "Blues" aktuell mit vier Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze der Premier League stehen.

Sollte Kanté erneut Meister werden, wäre er der erste Spieler in England, dem dies direkt hintereinander mit zwei verschiedenen Teams gelingt. Der französische Nationalspieler ist nach John Terry (2004/2005) und Eden Hazard (2014/2015) der dritte Chelsea-Akteur, der als Spieler des Jahres ausgezeichnet wurde. Zum zweiten Mal hintereinander zum besten Nachwuchsfussballer der Saison 2016/2017 im Fussball-Mutterland gewählt wurde Dele Alli (21/Tottenham).

SDA-ATS

 Alle News in Kürze