Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der FC Wohlen zeigt sich auch im Jahr 2015 auf der Höhe. Die Aargauer kommen im dritten Spiel der Challenge-League-Rückrunde zum dritten Auswärtssieg ohne Gegentreffer.

Beim 4:0 gegen das seit Anfang November sieglose Le Mont sorgten die Super-League-erprobten Mergim Brahimi und Alain Schultz schon in der ersten halben Stunde für eine Zweitore-Führung. Die weiteren Treffer durch Samir Ramizi und Simone Rapp fielen in der Schlussphase nach Kontern, als die Lausanner wegen des Platzverweise gegen Leyti Ndiaye nur noch zu zehnt spielten.

Auch nach dem Nachtragsspiel der 22. Runde hat Wohlen noch zwei Partien weniger ausgetragen als Leader Servette. Diese werden im Verlauf des Monats nachgeholt. In der Tabelle liegt die Mannschaft von Ciriaco Sforza zwei Punkte hinter Servette.

Telegramm: Le Mont - Wohlen 0:4 (0:2). - 200 Zuschauer. - SR Superczynski. - Tore: 17. Brahimi (Handspenalty) 0:1. 30. Schultz 0:2. 81. Ramizi 0:3. 94. Rapp 0:4. - Bemerkungen: 75. Gelb-rote Karte gegen Leyti Ndiaye (Le Mont).

Rangliste: 1. Servette 23/48. 2. Wohlen 21/46. 3. Lugano 22/41. 4. Winterthur 22/35. 5. Lausanne-Sport 22/29. 6. Wil 23/27. 7. Schaffhausen 22/24. 8. Chiasso 22/21. 9. Biel 21/16. 10. Le Mont 22/15.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS