Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Spätestens seit sie ihren Sohn George haben, nehmen Prinz William und seine Frau Kate das Thema Privatsphäre sehr ernst. Kein Wunder, dass die Sprecher des britischen Königshauses zu Kates 34. Geburtstag am Samstag nur sagten: "Sie wird den Tag privat verbringen."

Mit der Familie in ihrem Haus Anmer Hall in der englischen Grafschaft Norfolk, war sich die britische Presse sicher. Das ist nicht unwahrscheinlich, schliesslich kam der zweijährige Sohn George dort erst am Mittwoch in den Kindergarten, zudem ist es derzeit der Hauptwohnsitz der jungen Familie. Georges Schwesterchen Charlotte ist inzwischen acht Monate alt.

Anders als Queen-Enkel William, der Rettungshelikopter fliegt, ist Kate hauptsächlich für die Kinder im Einsatz - wenn sie nicht gerade royalen Pflichten nachkommt. Dieses Jahr stehen etwa die Feierlichkeiten zum 90. Geburtstag von Königin Elizabeth II. an, zudem reist die Herzogin mit ihrem Mann nach Indien und Bhutan.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS