Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürich - Katie Meluas Konzerte vom 10. und 11. November in Genf und Zürich sind verschoben worden. Die georgisch-britische Popsängerin leide an Erschöpfung und müsse auf ärztliche Anordnung bis nach Weihnachten pausieren, teilten die Veranstalter am Mittwoch mit.
Die beiden Schweizer Konzerte werden am 14. Juni im Hallenstadion Zürich und am 15. Juni in der Genfer Arena nachgeholt. Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit, eine Rückerstattung ist ausgeschlossen, meldete der Konzertveranstalter Good News.
"Katie Melua geht es zur Zeit gut, sie wird sich wieder vollständig erholen und braucht jetzt einfach totale Ruhe", heisst es auf ihrer Homepage.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS