Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zwei Tage nach dem schweren Lawinenunglück im Wallis bestehen kaum noch Chancen, dass eine immer noch vermisste Frau lebend gefunden wird. Wegen schlechtem Wetter und Lawinengefahr konnte die Suche am Montag nicht fortgesetzt werden.

Es bestehe die Gefahr, dass weitere Lawinen niedergingen, hiess es bei der Walliser Kantonspolizei am Montag auf Anfrage der Nachrichtenagentur SDA. Bereits am Sonntag lösten sich in der Nähe des Unglücks in der Region des Grossen St. Bernhard mehrere Lawinen, davon eine genau am Unfallort.

Weil sich im Unfallgebiet inzwischen zwanzig Meter Schnee angehäuft haben, können keine Sondierungen mehr vorgenommen werden. Um die Suche wieder aufzunehmen, müsse die Lage regelmässig neu analysiert werden. Bei der Vermissten handelt es sich um eine 44-jährige Französin, wie die Polizei in einem Communiqué schrieb.

Bisher vier Tote und fünf Verletzte

Beim schwersten Lawinenunglück in diesem Winter kamen am Samstag vier Personen ums Leben, fünf wurden verletzt. Sie hatten wie die Vermisste zu einer elfköpfigen französischen Tourengruppe gehört, die mit Schneeschuhen und Skis unterwegs war. Eine Frau aus der Gruppe überlebte das Unglück unverletzt.

Die offenbar erfahrene Gruppe war in Bourg-St-Pierre aufgebrochen und hatte eine selten begangene Route gewählt. Weshalb die Franzosen durch ein engen Couloir und statt mit dem gebotenen Abstand zu nahe hintereinander gingen, muss die Untersuchung zeigen.

Die Schneedecke am Unfallort war nicht stabil. Die Lawinengefahr war erheblich, was der Stufe 3 auf der fünfstufigen Gefahrenskala entspricht. Der Unfall ist das fünfte tödliche Lawinenunglück im Wallis innerhalb von drei Wochen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









The citizens' meeting

The citizens' meeting

1968 in der Schweiz

SDA-ATS