Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Nach der Qualifikation fällt am Sonntag beim Weltcup-Skifliegen in Tauplitz/Bad Mitterndorf auch der Wettkampf ins Wasser. Anhaltend starker Wind lässt eine Austragung des 2. Skifliegens nicht zu.

Das Skifliegen am Samstag hatte der Norweger Andreas Stjernen gewonnen. Simon Ammann wurde Dritter und erreichte damit seinen ersten Weltcup-Podestplatz seit März 2015.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS