Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

ASL/29. Runde - Sion holt gegen Servette in der 29. Runde der Axpo Super League in letzter Minute ein 2:2-Remis. Zürich und Luzern trennen sich mir einem 0:0.
Entgegen dem Spielverlauf ging Sion in der 16. Minute durch einen sehenswerten Distanzschuss durch Sébastien Wüthrich in Führung. Nach 87 Minuten verwandelte Ishmael Yartey einen Handspenalty, den Michael Dingsdag verursachte. Daniel Soares traf in der 90. Minute zum 2:1, doch Goran Karanovic zerstörte mit einem Eigentor praktisch mit dem Schlusspfiff die Hoffnung auf einen Genfer Heimsieg.
In der Partie Zürich gegen Luzern teilten sich die Teams beim torlosen Remis die Punkte. Kurz vor der Pause traf Daniel Gygax mit einem Kopfball nur die Latte.
Axpo Super League, 29. Runde. Am Sonntag: Servette - Sion 2:2. Tore: 87. Yartey (Handspenalty), 90. Soares, 93. Karanovic (Eigentor); 16. Wüthrich. Zürich - Luzern 0:0. Am Samstag spielten: Lausanne - Thun 1:0. Young Boys - Grasshoppers 2:2.
Tabelle: 1. Basel 27/59. 2. Luzern 28/43. 3. Young Boys 28/40. 4. Thun 28/37. 5. Servette 28/35. 6. Zürich 28/32. 7. Grasshoppers 27/24. 8. Lausanne 28/23. 9. Sion 28/13.

SDA-ATS